Nach oben
? ? ?
Junker Jörg > Workshop: Bibelübersetzung

Workshop | Luther | Bibelübersetzung

Luthers Bibelübersetzung – Eine Geschichten-Werkstatt

Etwas zu übersetzen ist keine leichte Angelegenheit. Jeder, der schon einmal im Englisch- oder Lateinunterricht über einem schwierigen Text saß, wird das wohl kennen. Auch bei Filmen merkt man immer wieder, wie sich Original und Übersetzung voneinander unterscheiden können. Und so mancher englischer Song würde vielleicht in deutscher Übersetzung gar nicht mehr auf die Melodie passen. Mit den Problemen der Übersetzung hatte auch schon Martin Luther zu kämpfen. In seiner Schreibstube auf der Wartburg übersetzte er 1521 mit der Hilfe von Kollegen und Ratgebern in nur elf Wochen das Neue Testament ins Deutsche. Eine sprachlich wie auch handwerklich beeindruckende Leistung, die große Auswirkungen bis in die heutige Zeit hat.

Was heißt das also eigentlich – „etwas übersetzen“? Was geht beim Übersetzen verloren oder kommt vielleicht hinzu? Was sagen uns biblische Geschichten heute und wie würden wir sie erzählen? Im Workshop nehmen wir dazu unter anderem heutige Übersetzungsstrategien unter die Lupe. Wir schauen uns Verse aus der Lutherbibel an und überlegen, wie wir die Geschichten als Texte, Zeichnungen oder Collagen in die heutige Zeit „übersetzen“ können.

Gruppengröße und Alter: 5 bis 15 Personen ab 12 Jahren

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis:

  • Materialkostenpauschale: 3,00 Euro pro Teilnehmer*in
  • Leihgebühr Beamer: 20,00 Euro

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen